Ab dem 26. Mai 2021 wird die Medizinprodukteverordnung (MDR EU / 2017/745) vollständig verabschiedet. Auf dieser Seite erklären wir, wie adequapharm damit umgehen wird.

adequapharm wird ab dem 26. Mai 2021 die EU-Medizinprodukteverordnung (MDR) vollständig einhalten.

Gemäß MDR ist adequapharm ausschließlich ein Händler und kein Hersteller oder Importeur.

adequapharm erklärt, dass ab dem 26. Mai 2021 alle von ihr gelieferten Artikel durch repräsentative Stichproben überprüft wurden und den in Artikel 14 der Verordnung MDR EU 2017/745 beschriebenen Verpflichtungen entsprechen.

Ab dem 26. Mai 2021 liefert adequapharm ausschließlich Medizinprodukte, die der MDR entsprechen oder, wenn die Vorschriften eine längere Übergangszeit vorsehen, weiterhin der MDD entsprechen, bis sie die Einhaltung der MDR zu den in den Vorschriften festgelegten Daten erreichen.

adequapharm erwartet von seinen Lieferanten, dass sie alle anwendbaren CE-Zertifikate und EU-Konformitätserklärungen vorlegen. Falls erforderlich, kann adequapharm diese auf besonderen Wunsch innerhalb einer angemessenen Frist bereitstellen, sofern verfügbar.

Alle Produkte von adequapharm werden unter den vom Hersteller festgelegten Bedingungen gelagert.

Im Falle eines Rückrufs kann adequapharm Produkte nach Charge zurückverfolgen.

Wenn Sie Abweichungen oder Zwischenfälle feststellen, bitten wir um eine Benachrichtigung unter Angabe der Charge/LOT, der Artikelbeschreibung und einer detaillierten Beschreibung der Beschwerde an unsere E-Mail-Adresse info@adequapharm.de

 

Wenn Sie weitere Fragen zum Umgang von adequapharm mit dem MDR haben, senden Sie bitte eine E-Mail an: info@adequapharm.de